regioSingers
Gesangverein Frauenfeld
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2014

Aktuell

Dezember 2014

Nach der letzten Probe im 2014 gönnte sich der GVF einen "Höck" im Restaurant Minigolf, versüsst mit Mandarinen, Erdnüsschen und Schokoladentalern.

November 2014

Im November machte sich der GVF wieder auf die Suche nach Sponsoren, die das nächste Chorprojekt "For the Beauty of the Earth" finanziell unterstützen.

Oktober 2014

Im Oktober arbeitete der GVF weiter an den John Rutter-Liedern.
Der Titel der Konzerte im April 2015 lautet:  For the Beauty of the Earth.

September 2014

Im September erarbeitete der GVF, unter kundiger Leitung von Claudia Hugentobler, den "himmlischen" (John Rutter-)Teil der Lieder für die Konzertreihe 2015.

August 2014

Im Anschluss an den "Archivapéro" vom 13. August kam der GVF in den Genuss einer Führung durch Ernst Vögeil im sauber aufgeräumten und schön eingerichteten GVF-Archiv. Einige Tage später gönnten sich einige Sängerinnen und Sänger mit Begleitpersonen einen Musicalbesuch in Walenstadt (16. August). Der "My Fair Lady"-Abend wurde für die warm eingepackten Zuschauer und Zuhörer ein voller Genuss. Bühnenbild, Kostüme und musikalische Umrahmung waren wunderbar aufeinander abgestimmt, die Darsteller gaben alles, sogar das Wetter war dem Spektakel wohlgesonnen (trocken und windstill). Am 30. August - einem Singsamstag - begannen zeitweise die Köpfe einiger SängerInnen zu rauchen, als es darum ging sich in den neuen Notenblättern des Projektes 2015 zurechtzufinden. Die Moral blieb jedoch gut und Thilo Klebe schoss trotz reduzierter Sehfähigkeit und dank Vergrösserungsglas neue Chorfotos für die Homepage.

Juli 2014

Kurz vor den Sommerferien verwöhnte sich der GVF am Grillabend vom 2. Juli selber. Bei trockenem, kühlen Wetter bereitete der "Grilleur" Beat Perolini die, von den Sängern mit-gebrachten, Grillspezialitäten fachgerecht zu. Zusammen mit dem bewährten Beilagenbuffet und dem anschliessenden Dessertbuffet wurde daraus ein Gaumenschmaus. Mit Gesang lockerte der GVF das fröhliche Miteinander zusätzlich auf.



Juni 2014

Für das neue Chorprojekt haben sich wieder drei Projektsängerinnen und ein Sänger zu uns gesellt. Ein herzliches Willkommen!
Am Sonntag 15. Juni 2014 konnten sich die Vereine von Frauenfeld am Eidgenössischen Tambouren- und Pfeiferfest in Frauenfeld mit ihrer Vereinsfahne präsentieren. Der GVF wurde vertreten durch Andrea Stieger als Fähnrich. Für den Umzug wurde Andrea von etlichen Sängerinnen und Sängern des GVF begleitet.

Mai 2014

Nach einer verdienten, kurzen Ruhepause beginnt der GVF mit dem neuen Projekt welches im April 2015 zur Aufführung gelangen wird. Am 11./18. und 25. Juni 2014 bietet sich die Gelegenheit beim Gesangverein Chorluft zu schnuppern und beim Chorprojekt 2015 vom Juni 2014 bis April 2015 mitzusingen. Tenöre, Bässe, Sopran- und Altstimmen sind herzlich eingeladen, unverbindlich die Schnupperproben zu besuchen, bevor sie sich entscheiden, bei diesem Chroprojekt mitzumachen.   

April 2014

Die letzten zwei Chorkonzerte "klangvoll verbunden" zusammen mit dem Chor Tägerwilen und einer fantastischen musikalischen Begleitung sind vorbei. Das dritte Konzert fand am 25. April in der wunderbaren katholischen Kirche in Steckborn und das Letzte am 27. April vor gefüllten Rängen in der evangelischen Kirche in Weinfelden statt.

März 2014

Per Juni 2015 wird uns Claudia Hugentobler als Dirigentin verlassen. Aus diesem Grund sind wir intensiv auf der Suche nach einer neuen Dirigentin, respektive einem neuen Dirigenten.
Die 158. Jahresversammlung vom 19. März 2014 hielt der GVF erneut im Restaurant Löwen in Frauenfeld ab. Der Präsident Thilo Klebe führte zügig durch die Traktanden. Erfreulicherweise durften wir dieses Jahr wieder fünf neue Sängerinnen aufnehmen. Walter Peter wurde für 23 Jahre Vorstandarbeit gebührend geehrt. Vier Sänger durften ihre langjährige Mitgliedschaft bei einem Schluck Wein feiern: Max Tobler singt seit 40 Jahren im GVF (Foto), André Rohrer und Ernst Vögeli seit 30 Jahren und Otto Wieland seit 20 Jahren. Auch über die nächsten Konzert-Aktivitäten wurde eingehenst diskutiert. Näheres folgt später - nur dies: Wir suchen wieder Projektsänger.
Die  Konzertserie "klangvoll verbunden" ist eröffnet. Am 15. März fand  in der evangelischen Kirche in Altnau das erste Konzert statt. Mehr dazu im Artikel  der
Thurgauer Zeitung vom 18.03.14. Am 21. März wurde das zweite Konzert in der voll besetzten evangelischen Kirche in Kreuzlingen aufgeführt. Den Sopran-Solopart der Missa Lumen sang Barbara Zinniker Thalmann.
Am diesjährigen Krankensonntag vom 2. März fanden wir uns traditionsgemäss in der Spitalkapelle des Kantonsspitals Frauenfeld ein. Mit einem Andachtsjodler und dem Stück Evening Rise untermalten wir den von Pfarrer Aeschlimann geführten Gottesdienst. Der Abschluss bildete das Lied Dona Nobis Pacem, das wir gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern im Kanon sangen.

Februar 2014

Am Singwochenende vom 15. und 16. Februar in Rüdlingen (SH) haben wir uns auf unsere Konzerte vorbereitet. Dabei haben wir uns dem Gesang, der Choreografie, dem feinen Essen und abends der verdienten Gemütlichkeit gewidmet.

Januar 2014

Wir liessen uns einmal mehr von Susan Wunderlin in die Geheimnisse des Gesangs einführen.
.

Website      regioSingers - Gesangverein Frauenfeld         aktualisiert 11.12.2017 kn
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü