regioSingers
Gesangverein Frauenfeld
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015

Aktuell

Dezember 2015

Am 4. Dezember gönnten sich die Sänger/-innen des GVF nach einer verkürzten Probe einen Chlaushöck im Restaurant Minigolf. Nüssli, Mandarinen, Schoggi und Chrömli luden zum Naschen ein. Dieses Jahr wird gewichtelt und die zu Beschenkenden wurden ausgelost.

November 2015

Die Sänger des Männerchors Tägerwilen waren am 28.11.2015 die Gastgeber für die Veteranen-Ehrung. In der vollbesetzten Bürgerhalle eröffnete der Chor unter anderem mit dem selbstironische Lied „Wir sind die alten Säcke“ den Nachmittag. 39 neue Veteranen und 20 neue Ehrenveteranen wurden ernannt. Voraussetzungen dafür sind 30 Jahre, 50 Jahre und mehr aktive Mitgliedschaft in einem Verein der Schweizerischen Chorvereinigung.  (Text: Website des TKGV)  
Vom Gesangverein Frauenfeld wurden folgenden Sänger mit einer Ehrennadel für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt:  André Rohrer, Walter Peter und Ernst Vögeli. Herzliche Gratulation!


Oktober 2015

17 Gäste (SängerInnen des GVF mit Anhang) besuchten Claudia Breu und ihren Chor, den Gemischten Chor Tuttwil, an der Abendunterhaltung vom 24. Oktober in der Dammbühlhalle in Wängi.
Gute Unterhaltung wurde geboten: Fetzige und besinnliche Lieder mit humoristischer Überleitung von einem Stück zum nächsten, eine zackige Rock'n'Roll-Tanzshow und zu guter Letzt ein humoristisches Verwirrspiel. Das Theaterstück wurde von Sängerinnen und Sängern des Chores zum Besten gegeben .

September 2015

Claudia Breu an der Arbeit mit dem Gesangverein Frauenfeld. Zurzeit wird am Repertoire und einigen neuen Stücken gearbeitet.

August 2015

Ab sofort führt Claudia Breu den Taktstock! Der Gesangverein freut sich über die kreative Zusammenarbeit.
Auch neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich wilkommen. Frauenfelder Woche

Juli 2015

Der GVF macht Sommerpause!

Juni 2015

Bevor der grosse Regen kam - Sängerreise  des Gesangverein Frauenfeld ans Schweizer Gesangfest in Meiringen - 13. + 14. Juni 2015
Vom Wetterglück begünstigt genoss der Gesangverein Frauenfeld mit 27 Sängern und Sängerinnen eine gesellige Vereinsreise via Hergiswil nach Meiringen ans Schweizer Gesangfest. Auf der Festmeile im Dorfzentrum herrschte bereits eine lockere Feststimmung. Durch die geöffneten Fenster der Konzertlokale drangen Klangfetzen bis auf die Gassen und unter schattenspendende Bäume. In der vollbesetzten Kirche mit Besuchern, die beinahe bis an die Zehenspitzen der Sänger sassen und in tropischer Atmosphäre wurde der Liedervortrag des Gesangvereins Frauenfeld von den Zuhörern mit grossem Applaus honoriert. Am Piano begleitete den GVF ausserordentlich versiert Andreas Bung. Der GVF liess sich nicht bewerten, nahm aber die Bemerkungen und Tipps der Experten entgegen. Nach einer würdigen Schlussfeier fuhr der GVF am Abend entspannt durch den Regen zurück nach Frauenfeld.
Am 24. Juni sangen wir ein erstes Mal unter neuer Leitung. Claudia Breu beginnt mit ihrer Arbeit als Dirigentin offiziell nach der Sommerpause am 12. August 2015. Der Gesangverein freut sich sehr!
Am darauffolgenden Samstag konnte der Gesangverein Frauenfeld bei Monika Schallenberg ein ausserordentlich gemütliches Spiessli-Grillfest mit allem Drum und Dran geniessen.



Mai 2015

Am Freitag, 29. Mai rückte die Fahne des  GVF gleich zweimal aus.
Am späten Nachmittag trug sie Fähnrich-Stellvertreter des GVF Ernst Vögeli in Begleitung von Thilo Klebe an die Verabschiedung des Stadtpräsidenten von Frauenfeld, Carlo Parolari. Im Rathaus Frauenfeld erlebten sie eine feierliche Verdankung und Amtsübergabe.
Stadträtin Christa Thorner hielt die Laudatio und liess die Highlights seiner Amtszeit aufleben. Er war Frauenfelds letzter „Stadtammann", denn in Zukunft gibt es nur noch „Stadtpräsidenten". Auf der Schlosswiese wurde dreimal unter dem Kommando unseres ehemaligen Mitgliedes Kurt Sieber ein Artilleriegeschütz abgefeuert, umrahmt von 12 Vereinsfahnen. Gut hatten wir Ohrenstöpsel. Artikel in der Thurgauer Zeitung vom 30.05.2015.
Am Abend wurde die Zentralfahne der SCV in Weinfelden verabschiedet. Mit  bewegenden Worten liessen die Festredner (Sax, Vögeli, Mani, Koch und fis) die Stimmung in der Vorbereitung des SGF08 und während den wunderbaren Festtagen in Weinfelden wieder aufleben. Der Sinn des Singens wurde erklärt und ebenso die grosse  Nachhaltigkeit des Schweizer Gesangfestes 2008. Der Kinderchor Bussnang-Weinfelden und der Thurgauer Festchor umrahmten den Anlass mit ihren tollen Stimmen und mit Body Percussion (Kinderchor). Für den GVF vor Ort: Fähnrichin Andrea Stieger mit Jolanda Tschann und Karin Niedermann. Artikel in der Thurgauer Zeitung vom 30.05.2015.
Am Samstag, 30. Mai um 15:30 hatte das SGF08-Wanderteam mit der Zentralfahne die erste Etappe von Weinfelden zum Kloster Fischingen geschafft. Pilgrim (das hauseigene Klosterbier), Power Protein und Fusspflege wurden genossen.
Ernst Koradi, Martin Stäheli und Diana Manser sind mit dabei auf der einwöchigen Wanderung nach Meiringen. Tägliche Neuigkeiten gibt es auf der Website des Thurgauer Festchors im Bilderblog zu entdecken. Auf dem Foto: Diana mit Wanderkollegin.

April 2015

Die drei Konzerte mit dem Titel "For the Beauty of the Earth" hat der GVF am letzten Aprilwochenende mit Erfolg zur Aufführung gebracht.
Die Zuhörer liessen sich vom lebendigen Vortrag des Gesangvereins unter der dynamischen Leitung von Claudia Hugentobler begeistern. Die vier versierten Musiker Maurizio Trouvé, Räto Harder, Curdin Janett und Felix Trippel, sowie Gabriela Spring mit ihrer kurzweiligen Moderation trugen das ihre zum Hörvergnügen bei.
Zum Schluss wurde Claudia Hugentobler für ihre 14jährige Tätigkeit als Dirigentin des GVF für ihren grossen und erfolgreichen Einsatz mit einer Laudatio von Präsident Thilo Klebe geehrt und mit einem Geschenk offiziell verabschiedet.
Ihr allerletzter Einsatz für und mit dem GVF steht ihr jedoch noch bevor - am Schweizer Gesangfest im Juni' 15 in Meiringen. Danach ist "Schluss - Sense - Amen" (wörtlich Thilo Klebe).

März 2015

An der 159. Jahresversammlung des GVF konnte Präsident Thilo Klebe den Bassist Max Tobler für seine 40jährige Vereinszugehörigkeit mit der Ehrenmitgliedschaft ehren. Die Chorleiterin Claudia Hugentobler hat nach 14 Jahren erfolgreichen Schaffens den Rücktritt erklärt.
18 Sängerinnen und Sänger des GVF mit Anhang besuchten das zweite "tägairwilen"-Konzert. Die Zuhörer wurden durch die Tägairwilen-Pilotin (Stephanie Zweili) gekonnt durch den abwechslungsreichen und bunten Abend mit Chorgesang, instrumentaler Begleitung und Tanzeinlagen gelotst. Die musikalische Leitung des gelungenen Abends oblag Claudia Hugentobler.  
Am 28. und 29. März brachte sich der GVF am Singwochenende in Rüdlingen einen grossen Schritt weiter in der Choreografie zu den Liedern der diesjährigen Konzertreihe von Ende April. Auch das gemütliche Beisammensein am Samstagabend kam nicht zu kurz.

Februar 2015

Am 14. Februar besuchte eine Gruppe des Gesangvereins die Oper "La Traviata" von Giuseppe Verdi in der Tonhalle Wil. Die Oper wurde von Laien und professionellen Sänger und Sängerinnen vorgetragen. Es konnten  alle – sowohl die Chöre wie auch die Solisten und Solistinnen – ihre Gesangsstücke sehr überzeugend vortragen. Auch das Orchester, welches wir im Orchestergraben gut beobachten konnten, spielte hervorragend. Es war ein richtiger Ohren- und Augenschmaus. Das Bühnenbild war einfach, aber sehr originell gestaltet. So wurde aus einem Flügel zeitweise eine Bar und zum Schluss ein Sarg. Dank der kurzen Einleitung vor jedem Akt konnten wir die Handlung jeweils gut nachvollziehen,  auch wenn wir nicht alle italienisch verstanden. Es war ein wunderschöner Anlass und ich danke Claudia Hugentobler für die Organisation. Monika Leutenegger


Januar 2015

Am Singsamstag vom 17. Januar übte sich der Gesangverein unter anderem in der Choreografie zu den Stücken des neuen Projektes.

Website      regioSingers - Gesangverein Frauenfeld         aktualisiert 11.12.2017 kn
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü